Aikido Neuigkeiten

Ein kurzer Trailer über unser Aikido-Training

Susanne Stupperich hat sich für uns richtig ins Zeug gelegt und einen wunderbaren Trailer über unser Training erstellt.

Anschauen lohnt sich wirklich.

Vielen Dank an Susanne die viel Arbeit und Leidenschaft in diesen Kurzfilm investiert hat.

Dank auch an die Protagonisten die einen Trailer wie diesen erst ermöglicht haben.

 

Link: https://drive.google.com/file/d/1zw8Y00cOpNqZALhQ2cvrI6fS5YH7xqSd/view

Kinder- und Jugendlehrgang in Syrgenstein am 15.02.2020 

Am 15. Februar 2020 fand der Kinder- und Jugendlehrgang der Aikido-Union Baden-Württemberg im Aikido-Centrum Bachtal (ACB) in Syrgenstein statt. Die Aikido-Abteilung des SFB nahm mit vier unserer Gelbgurte daran teil. Die Lehrer Ralph Müller-Bader und Stephan Lutz des TSV Musberg sorgten für ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm. Neben den üblichen Aikidotechniken übten die kleinen Aikidoka Abwehrtechniken mit dem Bō (Stab). Das Training wurde durch das eine oder andere Spiel aufgelockert und am Ende des Lehrgangs waren sich alle einig, dass es Riesenspaß gemacht hat.

Abtl. Aikido der SF-Bronnen hat eine neue Dan–Trägerin

Am 07. April 2019 konnten Michaela Beck von der Aikido Abteilung Bronnen und Andrea Lindel vom Aikido Club Ostfildern ihren ersten Dan entgegennehmen. Die beiden Prüflinge wurden seit etwa einem Jahr von Manfred Tretter, 3. Dan aus Ostfildern, auf diesen Tag vorbereitet. Zu Beginn der Prüfung in Syrgenstein mussten die Prüflinge und ihre Partner verschiedenste allgemeine und spezielle Aikido-Techniken zeigen. Danach fand die eigentliche Dan Prüfung mit der Ersten Kata statt. Bei dieser Kata führte Michaela Becke gemeinsam mit ihrem Partner Thorsten Rieger, 2. Dan aus Ostfildern, eine Choreografie von Techniken durch. Für die Prüfer ist sowohl der harmonische Ablauf der Kata als auch die Ausführung der Technik maßgebend. Als letzter Teil der Prüfung fand ein Randori (Übungsform des Kampfes im Budo) statt. Der Partner musste eine Minute lang den Prüfling angreifen und dieser musste sich mit unterschiedlichen Techniken verteidigen. Nach einer kurzen Beratungspause der Prüfer konnten die beiden Prüflinge ihre Urkunden in Empfang nehmen. Alle Prüfer waren mit der gezeigten Leistung hoch zufrieden und bestätigten den neuen Dan Trägern ein profundes Wissen und Können. 

Erfolgreiche Prüfungen zum Orangegurt

In der Woche vor Weihnachten konnten Lea Göttel, Melina Knoll, Elina Rolser und Klaus Romer die Prüfung zum 4. Kyu ablegen. Alle vier Prüflinge konnten mit Ihren guten Leistungen den Prüfer Manfred Tretter (3. Dan Aikido) überzeugen. Am Ende nahmen alle Prüflinge glücklich die Urkunde für eine erfolgreiche Prüfung sowie einen orangefarbenen Gürtel in Empfang.

Wir gratulieren Euch Allen  zur bestandenen Prüfung.

Erster nationaler Schwertlehrgang der Aikido Abteilung Bronnen mit Großmeister Uwe Hasenbein

Am Wochenende fand in Bronnen der erste nationale Schwertlehrgang der Aikido Abteilung der SF-Bronnen statt. Mit Großmeister Soke Uwe Hasenbein aus Oberhausen, Träger des 10. Dan Shaolin Kempo und des 10. Dan Toan Wushu, konnte ein weltweit anerkannter Lehrer der japanischen Schwertkunst eingeladen werden. Als Stilgründer des Gohshinkan Ryu, das offiziell vom japanischen Honbu Dojo als Kulturgut anerkannt worden ist, unterrichtet er ein Kampfkunstsystem basierend auf der Schwertkunst der japanischen Samurai.

Mit seinem Dojoleiter Paul Zschiedrich aus Dresden wurden den Teilnehmern, die aus ganz Deutschland angereist waren, als erstes die Grundregeln des traditionellen Schwertkampfes theoretisch nähergebracht. Da im Grunde alle japanischen Kampfkünste ursprünglich aus Techniken des Schwertkampfes abgeleitet wurden, fanden sich viele Übereinstimmungen mit dem in Bronnen stattfindenden Aikido. Danach wurden die Grundtechniken zunächst ohne Schwert geübt und in den späteren Trainingseinheiten mit Schwert. Da die einzelnen Techniken aufeinander aufbauen, konnten in kurzer Zeit kleine Erfolge verbucht werden. Am Sonntag stand dann noch die erste Schwertkampf-Kata auf dem Programm. Unter Anleitung von Paul Zschiedrich wurde diese Schritt für Schritt eingeübt und in der Anwendung „Kampf mit drei Gegnern“ erprobt. Uwe Hasenbein war sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen und konnte sofort für einen weiteren Lehrgang im nächsten Jahr gewonnen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfahrt

Gemeindehaus

Gartenstraße 3

OT Bronnen

88480 Achstetten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heiko Spang